Digitale Vernissage - SPEKTRUM

Augenblicke, Perspektiven, Blickwinkel und fließende Formen

Eine Fliege, die sich mit haarigen Beinen an einem Grashalm festhält und aus glänzenden schwarzen Augen den Betrachter, die Betrachterin interessiert anblickt. Eine lange Reihe von Lebensmittelspendern, die an nostalgische Kaugummiautomaten erinnern, gefüllt mit farbenfrohen Inhalten, platziert vor einer bunt gemusterten Wand. Fast magisch wirkende, gefrorene Strukturen. Eine Schafherde, die vor einer Gruppe von Windenergieanlagen posiert.

Ein großes Spektrum unterschiedlichster Augenblicke, die neun Fotograf*innen
eingefangen haben, findet sich in der

virtuellen Ausstellung SPEKTRUM

am Energiestandort Heilbronn in der Weipertstraße 41.

Von Makrofotografie über Nahaufnahmen bis hin zu Landschaftsmotiven und Luftbildern bietet sich den Betrachter*innen die Möglichkeit, die Welt auf 97 Bildern in besonderen Blickwinkeln zu sehen. Abgerundet wird die Ausstellung durch acht im Raum verteilte Holzskulpturen von Rainer Lobitz, die mit ihrer Natürlichkeit, den fließenden Formen und der ursprünglichen Haptik gleichzeitig eine Ergänzung und einen Gegenpol zu den Fotografien an den Wänden bilden.

Fünf der Fotograf*innen sind Mitarbeiter*innen der Firmen am Energiestandort Heilbronn. So finden sich in den Motiven auch Einblicke in die Arbeit der Energieversorger. Nach Abschluss der Ausstellung werden die Fotografien neue Räumlichkeiten der beiden Firmen schmücken. Unter anderem auch das 2018 eingeweihte Werkstattgebäude der HNVG in der Etzelstraße, dessen besondere architektonische Sichtachsen sich ebenfalls in der Ausstellung wiederfinden.