Gasentspannungsanlage

Strom aus Hochdruck

Erdgas wird mittels Druck durch Pipelines direkt zum Versorger transportiert.

Dabei gilt:
große Entfernung = hoher Druck
geringe Entfernung = niedriger Druck
oder anders ausgedrückt - in Ferngasleitungen werden bis zu 100 bar eingesetzt, in Hausleitungen 9 bis 15 bar.

Aus diesem Druckunterschied machen wir (übrigens als Erster in Baden-Württemberg) Energie: Das unter Hochdruck stehende Gas wird über einen Kolbenmotor geleitet, der den Druck abbaut und dadurch Strom erzeugt.

Auf diese Art erzeugen wir jährlich 2,5 Millionen kWh Strom. Mit dem Strom wird der Eigenbedarf der HVG im Betrieb in der Weipertstraße abgedeckt. Der Überschuss wird in das Stromnetz eingespeist.

Gasentspannungsanlage
Gasentspannungsanlage
Gasentspannungsanlage
Gasentspannung